+49 176 61919312 info@natalieormani.com

About Me 

Ich bin 34 Jahre jung, am 29.08.1986 geboren, in Köln wohnhaft und habe polnische, sowie griechische Wurzeln.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Deutschland, um genau zu sein, in Wuppertal und habe dort 24 Jahre verbracht und bin daraufhin nach Köln gezogen.  

Meine erste Ausbildung als Physiotherapeutin habe ich mit 20 Jahren in Köln begonnen, hörte aber mittendrin auf, da mich dieser Job nicht ganz erfüllt hat, ich liebte es Menschen zu helfen, aber einige Dinge konnte ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren und hörte auf.  

Ich fiel in ein tiefes Loch, da mein Herzenswunsch, Menschen zu helfen, so gesehen geplatzt war.  

Schlussendlich habe ich mich dann umorientiert und meine Reise ging in die Medien – 2009 machte ich dann meine Medien Ausbildung und war 10 Jahre fürs Fernsehen tätig – vor und hinter der Kamera. Moderatorin, Model und Hostess gehörten ebenfalls 9 Jahre zu meiner Beschäftigung.  

Auch dies erfüllte mich nicht.  

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

Zu meiner vergangenen Innenwelt möchte Dir Folgendes erzählen:

Ich war immer ein glückliches und lebhaftes Kind voller Lebensfreude. Ich war mit mir vollkommen im Reinen. 

Dann kam die Pubertät, ich veränderte mich sehr früh vor allem körperlich. Ich war damit ziemlich überfordert, wollte es nicht ganz wahr haben und bekam viele Kommentare von Jungs und Männern, zwar im positiven Sinne, aber es ekelte mich an. Zudem gehörten tägliche Bemerkungen wie „Fetter Hintern“ zu meinem Alltag, da ich in den 90ern nicht dem „Schönheitsideal“ von extrem dünn entsprach. Auch wenn es nicht wirklich böse gemeint war, nahm ich es mir sehr zu Herzen und war sehr gekränkt und verunsichert, was meine Figur anging. Ich wollte immer sehr dünn sein, fand meine Beine zu dick und lehnte mich komplett ab – bekam Komplexe bis hin zu Depressionen. Hautprobleme rundeten noch das Ganze ab und mein Selbstbewusstsein war erst recht hinüber. Ich zeigte es jedoch nie und überspielte es mit einem „extremen Selbstbewusstsein“, was mir abgekauft wurde. 

Hinzu kamen einige sexuelle Übergriffe von Männern, was meine Innenwelt nicht gerade verbessert hat und auch das Verhältnis zu Männern und meinem Körper sehr negativ beeinflusst hat. 

Soviel kurz zu meinem Leben vor meiner Transformation.  

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

 

 Der Beginn meiner Transformation: 

An meinem 30. Geburtstag erfuhr ich, dass mein Papi plötzlich von uns gegangen ist, ich fiel in eine tiefe Trauer und Depression. Fast 1 Jahr lang war ich nur am weinen und wollte im Bett liegen bleiben.

Ich begann zum ersten Mal eine Psychotherapie, jedoch entpuppte sich diese Psychotherapeutin als die reinste Katastrophe, keine Empathie, keine Kompetenz, aber  glücklicherweise war ich nur drei mal dort und am letzten Tag eskalierte es komplett. Ich wurde so wütend und teilte ihr mit, wie mangelhaft ihre Fähigkeiten seien und verließ die Praxis. Ich danke ihr dafür im Nachhinein.

Denn danach schwor ich mir ALLES zu ändern und mir selbst zu helfen und mich selbst zu heilen, aus eigener Kraft.

Ich fing an geführte Meditationen anzuhören, ich fing an Yoga zu machen und ich fing an mich mit Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen, sowie mit Spiritualität. Ich eignete mir viele Rituale an, laß viel, änderte meine Ernährung und meinen kompletten Lebensstil.

1,5 Jahre später, zog es mich nach Indien und ich machte meine Yoga Ausbildung. Ich nahm an vielen Seminaren zum Thema Persönlichkeitsentwicklung teil und machte auch eine Coaching Ausbildung.

Nun bin ich sehr glücklich und stolz auf mich, dass ich mir selbst – ganz allein – aus dem tiefsten Loch meines Lebens – herausgeholfen habe und möchte meine Geschichte mit so vielen Frauen wie nur möglich teilen, sie inspirieren und ermutigen, dass alles möglich ist und man immer an sich glauben muss! Wir sind solch starke Wesen, vergiss das nicht. 

Meine Vision ist es, die Welt ein Stückchen besser zu machen und dazu beizutragen, dass WIR Frauen UNS gegenseitig unterstützen – zusammenhalten – gern haben und mit UNS im Reinen sind.

Dazu habe ich einen Ratgeber geschrieben, wie ich es selbst geschafft habe, mich zu therapieren – mich zu lieben und meine Lebensfreude zurückzugewinnen.

Ich freue mich, ein Teil Deiner

positiven Entwicklung  zu sein. 

Deine Natalie

Mein Artikel über mein Yoga-Erlebnis in Indien für ein Indisches Frauen-Magazin:

Phone

+49 176 61919312

Email

info@natalieormani.com